Natürlicher Hitzeschutz mit UdiHolzfaser-Dämmung

Der Sommer hat begonnen, die Temperaturen erreichen immer öfter die 30° Marke. Die Zahl von sogenannten „Tropentagen“ hat sich in den letzten Jahren vervielfacht und wird auch in Zukunft stetig steigen. Der Klimawandel ist nicht mehr aufzuhalten. Die Statistik des Deutschen Wetterdienstes zeigt den Temperaturanstieg von 1981 – 2019.


Gerade im Dachgeschoss wird es unangenehm warm – im Hochsommer sogar unerträglich, sodass viele das Weite suchen oder sich Klimaanlagen bzw. Ventilatoren aufstellen. Doch diese können schnell zum ungesunden Viren- und Staubverteiler werden und erzeugen eine unangenehme Zugluft.  Zudem sind sie keine energieeffiziente und langfristige Lösung.


Neben Einflussfaktoren wie Lage und Größe der Fenster, deren Beschattung sowie Luft- und Winddichtigkeit des Gebäudes, ist für den sommerlichen Hitzeschutz die Wahl des richtigen Dämmmaterials entscheidend. Der ideale Dämmstoff sollte ein hohes Wärmespeichervermögen durch eine hohe Rohdichte und eine hohe spezifische Wärmespeicherkapazität des Materials bieten sowie eine geringe Temperaturleitzahl. In folgender Grafik werden verschiedene Dämmstoffe anhand deren Temperaturleitzahl verglichen.


Holzfaserdämmplatten besitzen eine vergleichsweise hohe Rohdichte. Mit Werten von 110 kg/m³ bis zu 265 kg/m³ sind sie deutlich schwerer als andere Dämmmaterialien. Deshalb kann dieser natürliche Dämmstoff sehr viel Wärmeenergie aufnehmen und speichern. Auf diese Weise wird die Temperatur der Wandoberflächen innen deutlich reduziert und schützt vor einer Überhitzung der Räume.

Mit einer Holzfaser-Dämmung von UdiDämmsysteme ist man klar im Vorteil. UdiHolzfaser-Dämmung ist führend im sommerlichen Hitzeschutz. Angenehme Raumtemperaturen an heißen Sommertagen mit der Kraft der Natur - ganz ohne teure Klimaanlage.

 

Die UdiHolzfaser-Dämmung ist für den Neu- und Altbau gleichermaßen geeignet. Altbauten können ohne großen Aufwand nachgerüstet werden – denn gerade hier fehlt oft der notwendige Hitzeschutz. Mit UdiTOP und UdiFLEX bietet UdiDämmsysteme flexible Lösungen für die Dachdämmung.


Holzfaserdämmung zu Ende geDACHt: UdiTOP

Die ideale Variante, wenn das Dachgeschoss im Altbau bereits ausgebaut ist und der innenliegende Wohnraum nicht beeinträchtigt werden soll. Für atmungsaktive, diffusionsoffene, wärme- und kältedämmende Dachkonstruktionen im Alt- und Neubau.

 

Flexible Zwischensparrendämmung UdiFLEX

UdiFLEX ist die flexible Zwischensparrendämmung mit idealer Klemmwirkung und Setzungssicherheit für Alt- und Neubau. Das System kann große Feuchtigkeitsmengen aufnehmen und wieder abgeben. Dank der geringen Wärmeleitfähigkeit und dem hohen Speichervermögen schützt UdiFLEX die Räume im Sommer vor Überhitzung.

 

Informieren Sie sich jetzt ausführlich über die natürliche Dachdämmung in der Broschüre "UdiDachsysteme - Die Komplettlösung für Ihr Projekt". Jetzt kostenlos downloaden.