Presseartikel

Forster Wochenblatt_02/2018

Neues Leben zieht am Gutenbergplatz 8 ein
Firma SL Consulting GmbH kommt nach Forst

Die Holzfaserdämmungen der Firma UdiDÄMMSYSTEME GmbH sorgen für gute Dämmung und Schallisolierung, wie auch in der Villa am Gutenbergplatz 8...

Lesen Sie hier den kompletten Artikel

Bauen & Renovieren 2017

Objektbericht BV Havelblau - UdiIN RECO Innendämmsystem
Die 1879 erbaute Kammgarnspinnerei in der Altstadt von Brandenburg hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Nach jahrelangem Ruinendasein scheint sich jetzt eine Neue Blütezeit einzustellen - aus dem Industriebau ist ein hochwertiges Wohn -und Feriendomizil geworden.

Download Presseartikel

 

 

Ostseezeitung Greifswald 2017

Renovieren + Energiesparen XXL 2017

Presseartikel zu UdiIN RECO und UdiIN 2CM als PDF Datei downloaden und mehr über unsere Innendämmsysteme erfahren.

Download Presseartikel

"Intelligenzblatt" Bayern_ 2016

Allgemeine Bauzeitung ABZ Oktober 2015

Der Zimmermann März 2015

Sonderveröffentlichung "der neue Tag" Bayern

Allgemeine Bauzeitung ABZ

Bauen & Wohnen Aichacher Zeitung April 2015

Nordwest Express Mecklenburg -Vorpommern 2015

Hallo Wochenende Bayern 2015

Weser Report Bremen 2015

Fachpublikation "Bauen im Bestand 2015"

Chemnitzer Stadtteile "Neuheit von Chemnitzer Holzfaserpionieren 2009"

Wochenspiegel im Jahr 2009 "Dämmen lohnt sich"

BDB Nachrichten 2008 "Pionier setzte neue Maßstäbe in der Wärmedämmung"

"Bauen mit Holz" Fachbericht 2003 über einen fünfgeschoßigen Holzbau im Taunus den "Hessenpark"

Die Außenfassaden wurden komplett mit Unger-Diffutherm UdiFRONT – System gedämmt. Es kamen verschiedene Dämmstärken von 60 mm bis 180 mm zu Einsatz.

Eine ausführliche Historie über den fünfgeschoßigen Holzbau im Taunus, dokumentiert die Fachzeitschrift "Bauen mit Holz" im November 2003. Hier klicken zum öffnen

Immobilien TIPP im Jahr 1999

ÖKO Bau Journal im Jahr 1993 " Naturhaus Sachen(heute Udi) ist erstes Ostdeutsches Unternehmen mit Einblasdämmung"

Als ein Isofloc-Fachbetreib der ersten Stunde hat sich die Firma Dipl.Ing. Bernd Unger in Chemnitz etabliert. So wundert es nicht das im Jahre 1993 ein aufsehenerregendes Projekt " die Schornsteinverfüllung im Krematorium Chemnitz" durch Ihn umgesetzt wird. Ein Pionier der ersten Stunde und damit erstes Ostdeutsches Unternehmen im Zelluloseeinblasverfahren. Lesen Sie hier einen spannender Artikel aus dem Jahr 1993 ökobaujournal aus dem Hause Isofloc. Pionier der Einblasdämmung.

Ökologie beim Sanieren 1993 "Dipl. Ing. Bernd Unger im Chemnitzer Blick"

Bauen & Wohnen Denkmalsanierung 1998 "Udi bringt Dämmung ein"

Das Haus Schlossberg 4 ist nachweisbar das älteste Gebäude dieses Viertels. Es wurde 1651 gebaut. 1988 zogen die letzten Bewohner aus und das Haus wurde sich selbst überlassen. 1997 kaufte die Familie Fritsche das Haus und begann mit der Sanierung.

Zimmerleute, die an der Rekonstruktion mitarbeiteten, fanden Balkenkonstruktionen, die auf ein hohes Alter hindeuteten. Deshalb wurde von der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Chemnitz Holz zur dendrochronologischen Untersuchung nach Berlin eingeschickt. Die Expertise ergab dann das genaue Baujahr 1650. Damit stand es fest: Schlossberg 4 ist das älteste noch erhaltene Wohnhaus in der Chemnitzer Innenstadt.

Heute ist hier die gemütliche Gaststätte „Ausspanne“ zu finden.

Chemnitzer Firma (Dipl.Ing. Bernd Unger) Vorreiterrolle in Sachsen für gesundes Bauen 1991

Der erste archivierte Artikel " Freie Presse 1991 " Alternatives Bauen in Chemnitz Fachvortrag von Dipl. Ing. Bernd Unger