Kundenstimmen

Robert D aus Berlin

Sehr geehrter Herr Unger,

seit unserem letzten Kontakt ist ja nun schon wieder einige Zeit vergangen. Und so möchte ich Ihnen zwischendurch kurz schildern, was denn seither alles so in unserem Bauprojekt in Berlin geschehen ist. Ich hätte bei unseren ersten Kontakten, als Sie auf meine zum Teil kritischen Fragen überzeugend geantwortet haben, nie gedacht, dass meine Wohnung einmal so durch Ihre Firma geprägt wird. Doch heute ist mir klar, dass mein neues Zuhause ohne Ihre Dämmstoffe ein völlig anderes wäre. Denn mittlerweile sind nicht nur das Dach und die Dachschrägen mit Ihren Materialien gedämmt, sondern auch die Außenwände nach Nord und Süd. Die ursprünglichen Innenwände aus Gipskarton wurden alle entfernt und mit Ihren Holzdämmungen rekonstruiert. Und seit gestern werden die Westwand zur Terrasse sowie die Terrassenumrandung - nach Pfusch am Bau in früheren Jahren - ebenfalls mit Ihren Materialien wieder aufgebaut. Noch lebe ich ja nicht in der Wohnung, sondern freue mich nur darauf. Doch eines kann ich jetzt schon sagen: Wenn ich bei der Hitze der letzten Tage etwas atemlos und schweißdurchfeuchtet im heißen Treppenhaus des 5. Stockwerks ankomme und die Tür öffne: Dann wird es plötzlich merklich kühler! Und das, obwohl die Westwand zur Terrasse bisher noch fehlte und die Dachflächenfenster noch keine funktionierenden Rollos haben. Und so freue ich mich sehr, dass ich mich für Ihre Dämmstoffe entschieden habe. Ebenso freue ich mich, dass ich in Herrn Riess einen Ansprechpartner habe, der sich sehr mit seinem Produkt und seiner Arbeit identifiziert, sehr gut erklären kann und auch die nötige Autorität auf unterschiedlichen Ebenen besitzt, Dinge durchzusetzen. Es ist für den Firmenchef und mich sehr hilfreich, dass Herr Riess immer wieder wichtige Tipps und Hinweise gibt. Und dass er nach wie vor bereit ist, auf meine kritischen Nachfragen zu reagieren und sich wenn nötig auch vor Ort den Grund meiner Bedenken anzuschauen.

So hat es mich zum Beispiel sehr beruhigt, dass er am Freitag kurzfristig mit dem Architekten, der Baufirma und mir die Baustelle vor dem Verputzen begutachtet hat. Denn ich hatte – aufgrund von vielen Infrarot-Horrorbildern, die ich gesehen hatte – Bedenken bei der Anbindung der Dachflächenfenster an die Dämmung. Jetzt geht es mir besser. Denn Herr Riess nahm sich viel Zeit auch für Details, wies auf Probleme hin und machte konstruktive Vorschläge, wie mögliche Schäden vermieden werden können. Und das, obwohl er gerade von einer mehrtägigen Dienstreise zurückgekommen war. Deshalb bin ich mir mittlerweile sicher, dass wir bei diesem Engagement der Beteiligten unser gemeinsames Ziel erreichen werden: Eine schöne, klimatisch und ökologisch vorbildliche Wohnung, an der sich Erbauer, Bewohner und Besucher gleichermaßen erfreuen können.

Freundliche Grüße, alles Gute und weiterhin viel Erfolg Robert D. aus Berlin


Ruth Keupp aus Waldbüttelbrunn in Franken

Hallo liebe Frau Unger, unsere Baustelle ist jetzt Gott sei Dank beendet und ich bin sehr froh, dass es doch ganz gut geklappt hat, trotz mancher Kleinigkeiten (wie z.B. meine Wunsch-Farbe, Gerüstabbau), die das Ganze verzögerten. Ein paar Nerven hat dieses Projekt mir schon gekostet und der Ausfall meines Mannes (Herzinfakt) hat dazu noch beigetragen. Herr Fitzner hat ja bereits das fertige Haus abgenommen, würde mich aber freuen, dass auch sie evtl. mal vorbeischauen und sich unser "neues Haus" anschauen. Vielleicht können sie es möglich machen. Ein großes Lob möchte ich auch noch einmal aussprechen an die Verputzer-Truppe, das war ein zuverlässiges, hilfsbereites und fleißiges Team. Bitte geben sie dies bitte an die Geschäftsleitung der Putzfirma weiter. Sie unterstützten mich in jeder Beziehung.

Ihnen wünsche ich alles Gute bleiben sie gesund und weiterhin gute Geschäfte.

Lieben Gruß Ruth und Michael Keupp


Rita Hintner aus Vomp/ Österreich

S.g. Herr Schille, S.g. Herr Fitzner,

ich möchte mich hiermit bei Ihnen für die punktgenaue Lieferung bedanken. Weiters teile ich Ihnen mit, dass die Sendung sauber, sehr gut verpackt und vollständig, dem Lieferscheindaten entsprechend, angeliefert wurde. Ich kann dazu nur sagen, deutsche Präzission!
Ich war jahrelang Lager und Versandleiterin eines großen Konzerns in Schwaz in Tirol, deshalb weiß ich sehr gut Bescheid.

Danke nochmals und wenn wir Fragen haben, hoffen wir, uns an Sie wenden zu dürfen.

Liebe Grüße Rita Hintner


Jens Rademacher aus Germering (Oberbayern)

Hallo Frau Ruttloff!

die Farbe war tatsächlich am nächsten Tag da! Superservice, danke! Nachdem ich die letzten Tage auf dem Gerüst und überall drumrum verbracht habe. Jetzt noch die Gartenseite ans Haus und dann ist es Herbst und wirklich fertig! Meine Erfahrungen mit der von Ihnen geschulten Zimmerei dessen ersten Objekt meines war, sind positiv. Die Mannschaft hat sich viel Mühe gegeben, und erfolgreich gearbeitet. Auch diverse Sonderlösungen haben sie mit Fachwissen erstellt. Zur Zeit erstellen sie bereits das zweite Objekt in Taufkirchen. Wenn also hier in München, Oberbayern oder im Allgäu etc. wieder eine Kundschaft ist, bitte empfehlen sie Zimemerei Mang bedenkenlos weiter. Einen Gruss noch an Ihren Außendienst Herrn Weber! Vielen Dank nochmals für alles.

Mit freundlichem Gruss! Best regards! Jens Rademacher


Wilma und Jürgen Thiele aus Buseck (Landkeis Giessen)

Haben Sie herzlichen Dank für das freundliche Telefonat kurz vor Weihnachten 2012.

Manchmal ist man in Entscheidungen etwas zu voreilig. Zu unserer Überraschung ist der Oberputz bei den milden Temperaturen noch aufgetragen worden, und siehe da....., trotz unseres Missgeschickes hat die Anzahl der Eimer ausgereicht. (1/2 ist noch übrig ;). Wir hatten auch Zweifel mit unserer Farbauswahl. Auch hier steht nun fest: Die ausgewählte Farbe bleibt genau so, wie sie jetzt nachdem alles ausgetrocknet ist, so wie sie ist! Für uns wirkt sie warm und elegant. Den Farbfächer werden wir zurück senden. Für Ihre herzliche Bemühung, in Ihrem Hause nachzufragen, wie uns weitergeholfen werden kann, sagen wir nochmals vielen, vielen Dank.

Unser Weihnachtswunsch ist in Erfüllung gegangen! Unser Häuschen ist mit Unger Diffutherm eingepackt und nun sehen wir der nächsten Jahresabrechnung für den Heizbedarf gespannt entgegen. Wir versichern Ihnen, dass wir die Produkte von Unger Diffutherm jedem empfehlen, der sich für dämmen mit Naturprodukten interessiert. Es ist erfreulich, dass Berichte und Empfehlungen, wie und mit welchem Produkt Häuser gedämmt werden sollen, immer mehr in Richtung Holzfaserdämmung ausgesprochen werden. Sollten Sie in unserem Einzugsgebiet eine Referenzauskunft benötigen, dürfen Sie uns gerne benennen. Erwähnen Sie auch, dass wir als ganz "einfache Häuslebauer", nachdem wir Ihr Fachseminar besucht hatten, die Fassade in Eigenleistung angebracht haben.

Mit den allerbesten Wünschen für das Jahr 2013 an alle Mitarbeiter der Fa. Unger, einschl. Herrn Unger selbst, Grüße Wilma und Jürgen Thiele aus Buseck


Dieter Ramming aus Kumlbach/ Franken

Hallo liebes Unger Team, für die beiden Schulungstage mit Lizenzierung möchte ich mich nochmals bedanken. Die Anschauungsmaterialien sowie praktischen Tipps und Kniffe sind sehr gut rüber gekommen.

+++ = Top; ++ gut; +; passt; - naja; -- hmm; --- :-(

Dozenten: +++
Lernstoff: +++
Pausen: +++
Essen: +++
Gruppe: +++
Praktisch: +++
Unterlagen: +++

Macht weiter so.

Grüße aus Franken
K.D. Ramming


Gisbert Wüstefeld aus Lehrte

Betr. Okalhausanierung mit UdiFRONT Wärmedämm-Verbundsystem

Sehr geehrter Herr Unger, sehr geehrte Mitarbeiter!

Das obige Bauvorhaben ist jetzt abgeschlossen. Jetzt habe ich die Zeit und möchte mich hiermit für Ihr außergewöhnliches Engagement und die kompetenten, immer sehr ausführlichen bis ins allerkleinste Detail gehenden telefonischen Beratungsgespräche bedanken. Ich hatte nie den Eindruck, nicht willkommen zu sein. Jeder Mitarbeiter von Unger-Diffutherm kennt sich mit den Produkten aus. Darum möchte ich keine Namen besonders erwähnen. Alle waren super!!

Dies alles vor dem Hintergrund, dass man in der heutigen Zeit bei den meisten großen Firmen kaum noch einen persönlichen Ansprechpartner bekommt. Wenn ja, ist es mit der fachlichen Kompetenz schlecht bestellt, da 400 EUR-Kräfte naturgemäß sich mit ihrer Arbeit weing identifizieren.

Danke auch, dass ich als Endkunde willkommen war. Die Konkurrenten möchten nur mit Architekten und dem verarbeitenden Gewerbe Kontakte. So konte ich die Baukosten überschaubar halten. Und noch viel wichtiger ist, dass die Qualität der Baumaßnahme hundertprozentig ist.

Als Dankeschön würde ich anderen Interessenten, welche an den Unger Verbundsystemen interessiert sind und die eine Fertighaussanierung vorhaben, meine Erfahrungen mitteilen bzw. darf ein Kontakt vermittelt werden. Führen Sie Ihre Geschäftspolitik so weiter fort und der Erfolg wird auch in Zukunft nicht aus bleiben.

Mit freundlichen Grüßen