Postleitzahl 8

Überraschend auffällig

in 82110 Germering

BaumaßnahmeModernisierung mit Fassadendämmung
Baujahr

1972

Sanierung

2013

Geschoßebenen

2

GebäudeartWohnhaus

Dämmstärke

160 mm UdiRECO System
Putzart UdiLPERL Kratzputz farbig mit UdiPERL Edelfassadenfarbanstrich

Der Bauherr schrieb uns:

"Die Fassadendämmung von ca 165 m² Nettofläche mit Udireco erfolgte mit Unger Diffutherm im Frühjahr 2013. Davon wurde gedämmt: ca 125 m² mit 160 mm Dicke, ca. 23 m² mit 120 mm Dicke, Rest 100 mm Dicke. Unvollkommen ist die Dämmung im Wesentlichen an den Fensterbrettern, dort war kein Platz vorhanden, und am Kelleraussenabgang. Im Vergleich zu ungedämmten Gebäude wurde durch die Dämmung in allen Räumen die Raumtemperatur und die Wandtemperatur massiv erhöht. Bekannte Kältebrücken an 2 exponierten Gebäudeaussenecken schimmelten nicht weiter. Die Heizleistung musste stark nach unten gesteuert werden: Die Raumtemperaturvorgabe (y-Wert) der Heizungssteuerung wurde von 21°C auf 17°C gesenkt, um die tatsächliche Raumtemperatur im Führungsraum (Wohnzimmer) effektiv auf 21°C zu stabilisieren. Im Ankleidezimmer z.B. stieg die Raumtemperatur von 15°C auf 20°C, trotz der erheblich niedrigeren Heizwassertemperatur. Im schlecht heizbaren Treppenhaus wurde die Wand-Innentemperaur am kältesten Punkt im Extrem von 2°C auf 15° C erhöht.

Insgesamt wurde von uns ein viel bessere Wohnkomfort durch die wärmeren Wände festgestellt. Die höhere Raumtemperatur überall (auch in vormals unbeheizten Räumen) dürfte einen Teil der Einsparungen auffressen. Aber der Gewinn an Wohnqualität und der Erhalt der Bausubstanz ist ein guter Grund, diese Investition zu tätigen. Wir sind sehr zufrieden, und besonders die Wahl des diffusionsoffenen Udireco Systems ist beruhigend im Vergleich zu Syroporsystemen."

High-Tec Holzwohnhaus

in 82223 Erkheim/Allgäu

Holzbauweise, teils Brettstapel- und Holzständerbauweise, gedämmt außen mit Udi FRONT und im Kern mit speziellen Hobelspänen 

BaumaßnahmeNeubau
Baujahr2003
Geschoßebenen3
GebäudeartWohnhaus
Planer und AusführungBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämmstärke260mm (60er Holzfaser WDVS UdiFRONT mit Hobelspandämmung)
PutzartKratzputz 1,5mm farbig

Haus am See

in 82266 Inning am Ammersee

BaumaßnahmeModernisierung
Baujahr

ca. 1980

Sanierung

2009/ 2014

Geschoßebenen

3 Etagen

GebäudeartWohnhaus
ausgeführte DämmarbeitenSingoldbau

Dämmstärke

200 mm UdiRECO System
200 mm UdiFRONT System
PutzartUdiMIRALO 1,5 mm Kratzputzstruktur

Moderne, klassische Landhausvilla

in 83512 Wasserburg/ Inn
Holzbauweise, teils Brettstapel- und Holzständerbauweise, gedämmt außen mit UdiFRONT und im Kern mit speziellen Hobelspänen 

BaumaßnahmeNeubau
Baujahr2003
Geschoßebenen2
GebäudeartWohnhaus
Planer und AusführungBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämmstärke260mm (60er Holzfaser WDVS UdiFRONT mit Hobelspandämmung)
PutzartKratzputz 1,5mm mit Bossen und Stuckprofilen

Typisch Bayern

in 83646 Wachtersberg
gemauertes Wohnhaus in Ziegelsteinbauweise,

Baumaßnahmenachträgliche Fassadendämmung 2010
Baujahr1960
Geschoßebenen3
GebäudeartWohnhaus
ausgeführte DämmarbeitenBaukoordination Johann Baumgartner
Dämmstärke100mm UdiFRONT System
PutzartKratzputz 3,0 mm, Ocker 1570

Umbau Scheune zum Wohnhaus mit UdiRECO

in 87452 Altusried/ Allgäu

BaumaßnahmeModernisierung
Baujahr1902
Sanierung2009
Geschoßebenen4
GebäudeartWohnhaus
Dämmstärke140 mm UdiRECO mit Untergrundausgleich
PutzartUdiSILANO - Siliconputz in 2 mm Kratzstruktur,
Farbe nach UdiCOLOR SYSTEM Umbra 6090

„Zur Bau in München 2009 suchten wir nach geeigneten Fassadendämmplatten, um unsere Umbaumaßnahme so umweltverträglich wie möglich und raumklimatisch optimal auszuführen. Nichts wäre schlimmer, als das stattliche Gebäude mit herkömmlichen Schaumdämmstoffen kaputt zu dämmen.“ berichtet der Zimmermann. „Da kam uns das neue System vom Hersteller UNGER gerade recht.“ Die unebene Mauer konnte mit dem neuartigen Fassadendämmsystem UdiRECO genau ins Lot gestellt werden. Alle Bereiche, auch unverputztes Mauerwerk, sind jetzt wind- und wetterdicht eingepackt und geschützt vor Kälte im Winter und Hitze im Sommer. Den Bauherren freut es außerordentlich, dass die Dämmung ein fühlbar besseres Raumklima erzeugt und dass sich vor Allem der Energieverbrauch bereits im ersten Winter drastisch nach unten senkte. Dieses System kann er nur jedem weiterempfehlen, der ein Objekt besitzt, welches recht aufwändig zu sanieren wäre mit vielen Unebenheiten. „Die verstellbare Dübeltechnik lies uns am Anfang etwas schwitzen, aber nachdem wir uns eingefuchst hatten, ging die Montage schneller, als gedacht,“ so der Zimmermann. „Dieses System ist das Dämmsystem, was wir schon immer gesucht haben! Absolut empfehlenswert.“

Es kann Geld und Zeit gespart werden einmal durch den Entfall von ausgleichenden Grundputzarbeiten, die zusätzliche Feuchte ins Mauerwerk führen würden und zum zweiten spart man sich aufwändige Unterkonstruktionen aus Holz. Dazu kommt nach, dass das System lückenlos und wärmebrückenfrei dem unebenen Untergrund folgt und ihn passgenau umschließt.

Traumholzhaus mit verputztem Untergeschoss

in 88149 Nonnenhorn am Bodensee
Holzbauweise, teils Brettstapel- und Holzständerbauweise, gedämmt im Untergeschoss außen mit Udi FRONT und im Kern mit speziellen Hobelspänen.

BaumaßnahmeNeubau
Baujahr2004
Geschoßebenen3
GebäudeartWohnhaus
PlanerArchitekt Peter Hagen
ausgeführte DämmarbeitenBau-Fritz GmbH & Co. KG
Dämmstärke260mm
PutzartKratzputz 2,0mm

Typischer Charakter kommt hier voll zur Geltung. Man könnte meinen, dies sei ein hervorragend restauriertes Domizil. Dabei ist es ein Neubau! Der gute Geruch im Inneren, die harmonische Wohnatmosphäre spricht für sich. Für diese Bauweise sprach u.a. der Gesundheitsaspekt. Besonders interessant ist eine spezielle Holzspänedämmung im Wandkern.

Besonderheiten: Dieses Haus belegte bei der Leserhauswahl 2005 der Zeitschrift "Das Einfamilienhaus" den 2. Platz in der Kategorie "Gesund bauen".

Aufstockung eines bestehenden Wohnhauses mit Erstellung einer dritten Wohneinheit

in 84416 Taufkirchen

BaumaßnahmeSanierung/ Umbau
Baujahr2006
Geschoßebenen3
GebäudeartWohnhaus Massives Erdgeschoss mit Holzrahmen-Aufstockung
ausgeführte DämmarbeitenHaindl Zimmerei Grucking
Dämmstärke60 mm UdiFRONT SYSTEM
PutzartUdiMIRALO – mineralischer Kratzputz 2 mm mit durchgefärbtem Farbanstrich

Für die beabsichtigte Baumaßnahme wurde von einem Architekten die Planung erstellt und hierzu wurden von uns mehrere Angebote eingeholt. Wir haben uns damals für die erfahrene und lizenzierte Fachfirma entschieden, obwohl dies die teuerste Variante war“, so die Bauherrschaft. „Unser Vertrauen spiegelte sich während der gesamten durchweg positiv Durchführung der kompletten Maßnahme und im Ergebnis als sehr qualitative Leistung wieder. „Wir sind froh, uns für Ihr Unternehmen entschieden zu haben und würden jederzeit wieder mit Ihnen zusammenarbeiten.

Modernisierung einer Doppelhaushälfte

in 85435 Erding

Baujahr2005/2006
Geschoßebenen2
GebäudeartZiegelbauwohnhaus
ausgeführte DämmarbeitenHaindl Zimmerei Grucking
Dämmstärke100 mm UdiFRONT SYSTEM
PutzartUdiORGATO – organischer Kratzputz 3 mm durchgefärbt

Die Bauherrschaft wünschte eine dezente Aufwertung in Verbindung mit einer hoch leistungsfähigen Ökodämmung. Dazu kam UdiFRONT in extra dicker Ausführung zum Einsatz. Zur Maßnahme wurde der Dachüberstand verlängert, die Fensterbänke erneuert und der Balkonbereich aufwändig abgedichtet. Eine rundherum gelungene und dennoch unauffällige Angelegenheit. Die wirklich saubere Ausführung konnte ohne Probleme von der durch Unger-Diffutherm lizenzierten Mannschaft des erfahrenen Zimmererbetriebes aus Oberbayern durchgeführt werden und wurde so den hohen Ansprüchen der Bauherrschaft gerecht. Insgesamt wurden beachtliche Ergebnisse, im Schallschutz und in der Wärmedämmung erzielt.

Wellnesshotel im Ferienland Bad Hindelang

in 87541 Bad Hindelang OT Unterjoch

BaumaßnahmeErweiterung der Hotelanlage mit energetischer Ertüchtigung
Baujahr

ca. 1900

Sanierung2012
GebäudeartHotelanlage in Privathand
Dämmstärke160 mm UdiRECO System
PutzartUdiSILANO Siliconputzsystem mit 2 mm Kratzputzstruktur