UdiIN 2CM® SYSTEM schlankes Innendämmsystem

Produkte > UdiSYSTEME

Die Innendämmung aus Holzfasern und Klimakammern

Das UdiIN 2CM SYSTEM besteht aus einer Kombination ruhender Luftschichten in einer Vielzahl von Klimakammern verbunden mit einer kapillar aktiven UdiHOLZFASERDÄMMPLATTE. Es zeichnet sich durch einen schlanken Systemaufbau von ca. 25 mm aus. Die Verlegung der Dämmelemente erfolgt durch ein einfaches Verkleben mit dem UdiGRUNDSPACHTEL. Dieser kommt im weiteren Verlauf in Kombination mit dem UdiARMIERUNG Gewebe auch als Beschichtung der Platten zum Einsatz. Darauf kann tapeziert, gestrichen oder auch gefliest werden. Weiterhin sind Putzaufbauten mit UdiLIVE Lehm- oder Kalkputzen sind möglich.

Aufgrund der hohen Wärmespeicherkapazität der Holzfaserschicht in Kombination mit der dämmenden Wirkung der ruhenden Luftkammern bleibt die Oberflächentemperatur des UdiIN 2CM SYSTEMES wesentlich höher als z.B. bei einem verputzten Ziegelmauerwerk.

Eigenschaften

  • einfache Montage durch kleben
  • rissüberbrückend
  • sporadisch benutze Räume sehr schnell warm
  • spürbar wärmere Außenwände im Winter
  • verringerung der Schallbelästigung im Gebäude
  • ohne dübeln schnell montiert
  • für jeden Raum bei wenig Platz
  • erhöht die Oberflächentemperatur / kälteempfinden verschwindet

Die schnelle und einfache Verarbeitung

Das System lässt sich mit wenig Aufwand sehr schnell verarbeiten. Dazu benötigen Sie nur einige wenige Schritte.

1. Schritt Kleberauftrag

Nachdem Sie den zu dämmenden Untergrund auf Festigkeit überprüft haben, mischen Sie den UdiGRUNDSPACHTEL an und ziehen diesen direkt mit einer Zahnkelle entsprechend den Untergrundgegebenheiten circa 6 - 8 mm dick auf.

2. Schritt Plattenzuschnitt

Der Zuschnitt der UdiIN 2CM Dämmplatten erfolgt mit elektrischen Holzbearbeitungswerkzeugen, Handkreissäge oder Stichsäge. Auch die Verwendung eines Cuttermessers reicht aus um sie zu teilen.

3. Schritt Plattenverlegung

Die Dämmplatten werden mit leichtem und gleichmäßigem Druck in das aufgetragene Spachtelbett aufgelegt. Halten Sie danach eine Antrocknungszeit von rund 2 Tagen ein (bei Normaltemperatur 18° C und 60 % rel. LF).

4. Schritt Spachtelauftrag mit Armierung

Die anschließende Beschichtung der Holzfaser Dämmplatten verleiht dem System Stabilität und dauerhafte Rissüberbrückung. Der besonders abgestimmte Armierungsspachtel UdiGRUNDSPACHTEL wird mit entsprechender Zahnkelle zusammen mit dem rissüberbrückendem UdiARMIERUNG Gewebe zu einer Mindeststärke von 5 mm im Endzustand aufgebracht. Dies ist die Grundlage für eine dauerhaft funktionierende und rissfreie Endbeschichtung. Zum Schluss erfolgt die Endbeschichtung mit einem von Ihnen gewünschten Material. Dabei spielt es keine Rolle, welches Sie wählen. Besonders eignen sich Lehmputze und Lehmfarben bzw. Kalkputze und Silikatfarben aus dem UdiLIVE-SYSTEM. Aber auch Tapeten oder Fliesen sind möglich. Selbstverständlich können mit diesem Prinzip auch sanierungsbedürftige Decken- und Dachschrägenflächen erneuert werden. In den Eckbereichen (Innen- und Außenecken) sind zusätzliche UdiARMIERUNG Eckschutzleisten einzuarbeiten. Alternativ kann auch ein exakter Kellenschnitt gezogen werden, welcher dann mit einem geeignetem und überstreichbarem Dichtstoff verfüllt wird.

technisches Datenblattfileadmin/user_upload/technische_datenblaetter/DE/TI_Platten/TI_UdiIN_2CM.pdf

 

Download Broschüre UdiIN 2CM® SYSTEM

Objektbericht Energiebüro Schlagmann aus 41464 Neuss über UdiIN 2CM anfordern unter: info@udidaemmsysteme.de .

Infomieren Sie sich über das dazugehörige UdiZUBEHÖR und die UdiBESCHICHTUNGEN